company news

Remote Debugging von Web-Apps

Zum Erstellen von Web-Apps gehört auch das Testen und die Fehlersuche. Aber wo stecken bei Smartphones eigentlich die Fehlerlogs? Die neusten Mobile-Browser (bei Android ab Version 4.4) verfügen zwar endlich über eine Remote-Debugging-Schnittstelle, was die Arbeit erheblich erleichtert. Bei älteren Smartphones helfen dagegen nur externe Tools, die die Konsolenausgabe über Web-Sockets an einen Server schicken. Drei Tools und ihre Vor- und Nachteile:

qcow2 Images unter Linux mounten

Wie arbeiten viel mit virtuellen Maschinen. Dabei kommt es vor, das wir die Maschinen im Host-System mounten müssen um z.B. die Netzwerkkonfiguration anzupassen, so dass wir den ersehnten Zugriff auf die VM mit SSH herstellen können. Und das geht so:

„Wenn die Kaffeemaschine ausfällt, muss der Blumentopf mit der Jalousie reden können“ – das Internet of Things und seine Herausforderungen

Erst war es der Kauf von Nest, dem führenden Hersteller für vernetzte Haustechnik, durch Google. Dann die Meldung, die internetfähige Zahnbürste komme noch diesen Sommer: 2014 ist das „Internet of Things“ regelmäßig in den Schlagzeilen. IT-Agent Thomas Fuhrmann hat bereits Anfang des Jahrtausends mit seiner Forschungsgruppe am Karlsruhe Institute of Technology und später dann an der TU München an der Entwicklung des „Internet of Things“ oder der „Ambient Intelligence“ gearbeitet. Ein Gespräch über denkende Blumentöpfe, sprechende Werbung und Wege, die NSA von der Kaffeemaschine ebenso fern zu halten, wie von sensiblen Firmendaten.

Termintipps: Konferenzen für Developer 2013

In den nächsten Monaten gibt es einige Tagungen, Messen und Events, die spannend klingen. Wir sind gerade dabei, zu planen, woran sich die IT:Agenten nach der Developer Week in Nürnberg als Nächstes beteiligen wollen. Sobald das feststeht, gibt’s genauere Informationen hier im Blog. Bis dahin zunächst ein Überblick über die Termine in München und in erreichbarer Entfernung – ohne Anspruch auf Vollständigkeit, dafür aber mit der Bitte, weitere Termine per Kommentar zu ergänzen!

Flux 140: Visuelle Tests automatisieren

Je größer eine Webseite, desto qualvoller werden manuelle Tests. Florian Sesser hat sich lange genug darüber geärgert und dann ein Tool programmiert, das vielen Leuten sehr, sehr viel Arbeit sparen kann. Auf der DWX in Nürnberg stellt er es gemeinsam mit der Quality Assurance Managerin und ehemaligen IT-Agentin Karo Stoltzenburg vor. Ein Gespräch über Flux 140.